SV Grün-Weiß Wernesgrün e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht 2. Kreisklasse Staffel 1, 7.ST

SGWernes/Irfer/Rebes II   Eintracht Auerbach II
SGWernes/Irfer/Rebes II 6 : 2 Eintracht Auerbach II
(1 : 1)
2.Mannschaft   ::   2. Kreisklasse Staffel 1   ::   7.ST   ::   06.10.2019 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Jim Pöhner, 2x Maximilian Kühne, Antonio Wehner, Patrick Zimmer

Assists

2x Maximilian Kühne, Robert Werner, Antonio Wehner, Patrick Zimmer

Gelbe Karten

Maximilian Kühne

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (19.min) - Eintracht Auerbach II
1:1 (35.min) - Antonio Wehner (Robert Werner)
2:1 (56.min) - Maximilian Kühne
3:1 (64.min) - Jim Pöhner per Freistoss (Maximilian Kühne)
4:1 (69.min) - Maximilian Kühne (Antonio Wehner)
4:2 (72.min) - Eintracht Auerbach II
5:2 (81.min) - Jim Pöhner (Patrick Zimmer)
6:2 (83.min) - Patrick Zimmer (Maximilian Kühne)

Viele Tore und viel Alu-Pech

Unsere Jungs fuhren am heutigen Tag den zweiten Sieg in der laufenden Saison ein. Mit einem 6:2 schlug man die Eintracht aus Auerbach und konnte wichtige drei Punkte sammeln. 

Die Partie begann mit dem größeren spielerischen Anteil von unserer Mannschaft. Unterstützt von den Spielern J. Pöhner und A. Wehner von der 1. Mannschaft kam man in den ersten 15 Minuten zu vielen Abschlüssen. Die beste hatte dabei M. Kühne, der sich nach einem Abpraller des Torhüters die Ecke eigentlich aussuchen konnte, den Ball aber aus zwei Metern über das Tor schoss! Überraschenderweise waren es dann die Gäste, die das erste Tor erzielten. Nach einem Spielzug über die rechte Seite, zog der Auerbacher Stürmer nach innen, tunnelte dabei noch R. Werner, zog am nächsten Verteidiger vorbei und kam zum Abschluss. Torhüter R. Barthel konnte zwar noch reagieren, hatte dann im Nachschuss aber keine Chance mehr. Dem Tor der Gäste folgten weitere, gute Abschlüsse unseres Teams. Allein Pöhner traf dabei zweimal den Pfosten mit seinen Distanzschüssen. Andere Versuche wurden vom starken Auerbach Keeper pariert. Dann aber kam eine Flanke von der rechten Seite und den Richtung Seitenaus rollenden Ball hielt Werner im Spiel und brachte die weite Flanke über den Keeper, die Wehner zum Ausgleich verwerten konnte. Mit dem Unentschieden ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wollte man direkt nachlegen. Dies gelang durch Kühne in der 56. Minute, nachdem er die Abwehr unter Druck setzte und den ballführenden Verteidiger in den Zweikampf zwang. Den eroberten Ball brachte er dann zur Führung unter! Nur acht Minuten später holte er einen Freistoß heraus, den Pöhner sicher ins rechte Eck zum 3:1 veredelte. Kurz darauf erwies sich auch Wehner als Vorlagengeber. Mit einem schönen Pass bediente er von außen Kühne und letzterer machte seinen Doppelpack. Dann kamen die Auerbacher allerdings zum zweiten Treffer. Nachdem man die Spieler im Strafraum gewähren ließ, traf ein satter Schuss in die Mitte des Tores und ließ Barthel keine Chance. Doch diese Gefahr wärte nur kurz, denn nach Vorlage von P. Zimmer erhöhte Pöhner mit einem satten Linksschuss auf 5:2. Das letzte Wort hatte dann Zimmer, der nach Querpass von Kühne seinen 2. Saisontreffer erzielte. 

Unterm Strich war es ein absolut verdienter Sieg. Eine gewisse Kuriosität hatten heute die viele Alu-Treffer, denn auf dreimal Pfosten in der ersten Hälfte folgten ein weiteres Mal Pfosten und einmal Latte in Hälfte zwei - alles von unseren Jungs praktiziert. Mit diesem Ergebnis schob sich unser Team auf den 5. Tabellenplatz vor. In der kommenden Woche geht es nach Neumark und dort wird man sich sehr anstrengen müssen, um etwas zu holen.


Quelle: rwerner